Devon

Das Devon begann vor 419 Millionen Jahren und endete vor 358 Millionen Jahren. Es war die Periode, welche das Zeitalter der Fische genannt wird. Die Fische entwickelten eine riesige Vielfalt, welche von den Panzerfischen beherrscht wurde. Auf dem Meeresboden errichteten Korallen, Schwämme und Moostierchen viele Riffe. Die Perlboote und die Ammoniten tauchten zum ersten Mal auf. Die Brachiopoden erreichten eine große Vielfalt. An Land wuchsen die ersten Wälder mit Bärlappen, Schachtelhalmen und Farnen. In diesen Wäldern lebten Skorpione und Spinnen. Einige Quastenflosser begannen das Land zu erobern und später erschienen die ersten Lurche. Das Klima war warm. Gegen Ende geschah das zweite große Massenaussterben. Auf dem Bild sind Korallen, Brachiopoden, Krebse, Trilobiten und andere Meereslebewesen auf dem Meeresgrund zu sehen. Über dem Grund schwimmen Panzerfische wie Bothriolepis und Dunkleosteus. Es sind auch Ammoniten, Graptolithen und der Hai Stethacanthus zu sehen. Im Hintergrund sitzen die frühen Landwirbeltiere Tiktaalik und Ichthyostega in einem Wald aus Bärlappen, Schachtelhalmen und Farnen.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *