Karbon

Das Karbon begann vor 358 Millionen Jahren und endete vor 298 Millionen Jahren. Es war die Periode, als große Wälder wuchsen und diese verursachten die großen Kohlelager und ein hohes Sauerstoffniveau. Eine große Vielfalt an Korallen, Stachelhäutern und Brachiopoden lag vor. Große, einzellige Foraminiferen lebten auf dem Meeresgrund. Haie und Knochenfische schwammen im Wasser umher. An Land wuchsen große Wälder von Bärlappen, Schachtelhalmen, Farnen und frühen Samenpflanzen empor und sie waren der Lebensraum von riesigen Insekten und großen Lurchen. Die ersten Reptilien erschienen. Das Klima war sehr ähnlich dem heutigen und es herrschte erneut eine Eiszeit. Auf dem Bild sind Korallen, Brachiopoden, Trilobiten und andere Meereslebewesen auf dem Meeresgrund. Es sind auch Seelilien und Knospenstrahler vorhanden. Darüber schwimmen Ammoniten, verschiedene Fische und das Tullymonster. Im Hintergrund ist ein Wald aus Sporenpflanzen wie Lepidodendron, Sigillaria, Calamites und Psaronius zu sehen. Auch sind Samenpflanzen wie Medullosa vorhanden. In diesem Wald sind die Libelle Meganeura, der Tausendfüßer Arthropleura, einige Lurche und das frühe Reptil Hylonomus zu sehen.

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *